Leben

Ernährungsberaterin der Königin: Ein trendiges, schmales Kleid wird Ihnen perfekt passen

Das Thema, wie man seinen Körper n Ordnung bringt, bleibt für viele aktuell. Wie kann man überschüssige Kilos loswerden und den einen Körper dabei nicht mit Diäten quälen? Die Ernährungsberaterin der königlichen Familie, Gabriela Peacock, spricht offen darüber, wie man schnell und sicher abnehmen kann.

— Hallo Gabriela, könnten Sie uns verraten, ob es schwer ist mit der königlichen Familie zu arbeiten?

— Hallo, genauso, wie mit meinen anderen Kunden. Sie sind auch nur Menschen, die schön und gesund sein möchten. Und haben wie alle anderen auch ihre Schwächen.

— Könnten Sie uns vielleicht ein Beispiel nennen?

— Prinzessin Eugenie hielt bis zur Verlobung an der Body positivity fest. Während der Vorbereitung auf die Hochzeit hat doch noch beschlossen etwas abzunehmen. Dabei hat sie mich sofort davor gewarnt, dass sie gern Pizza isst und dass es ihr schwer fallen wird überhaupt kein Pizza zu essen. Kein Problem! Man kann einmal pro Woche Pizza essen, jedoch den Rest meiner Empfehlungen befolgen. Eugenie hat rund 12 kg.

— Hat Prinzessin Eugenie auf Junk Food verzichtet? Wie ist es ihnen gelungen solche Ergebnisse ohne Einschränkungen zu erzielen?

— Einschränkungen sind eine enorme Belastung für den Körper. Eine plötzliche Änderung der üblichen Ernährung verursacht ernsthafte gesundheitliche Probleme, besonders beim Training. Daher bestand das Menü der Prinzessin darunter auch aus Schokolade, Keksen und Pizza. Man kann sich nicht immer an strenge Verbote halten und das heißt, dass es überhaupt nichts bringen würde. Damit die Prinzessin nicht so viele Backwaren isst, habe ich ihrer Ernährung Vitamine und Mineralien hinzugefügt. Einen Monat später hat Eugenie völlig ohne ins Fitnessstudio das gewünschte Ergebnis erreicht.

— Ich dachte, dass man nicht abnehmen kann, wenn man Kohlenhydrate isst?

— Man darf sich nicht an eine kohlenhydratfreie Diät halten. Dabei hat der Körper nur Stress und beginnt Reserven zu bilden. Manchmal kann man sich ruhig eine kleine Scheibe dunkler Schokolade, Kekse oder Marmelade ruhig gönnen.

— Wie kann man sich denn zusammenreißen, um keine ganze Tafel Schokolade aufzuessen?

— Es gibt eine gute Methode! Wenn Sie wirklich etwas Süßes möchten, sollten Sie vor der Schokolade ein kleines Stück Hartkäse oder einen kleinen fettarmen Joghurt essen. Dies wird dazu beitragen, schneller satt zu werden, um nicht zu viel Schokolade zu essen.

— Sie haben über Vitamine und Mineralien gesprochen. Was und wie viel benötigt man, um Gewicht zu verlieren?

— Um anfangen Gewicht zu verlieren, müssen Sie bis zu 1 kg Obst und Gemüse pro Tag essen. Das ist sehr viel. Daher kommen uns in diesem Fall Nahrungsergänzungsmittel zur Hilfe. Ich persönlich empfehle allen, darunter auch der königlichen Familie, W-Loss .

— Ich habe gehört, dass es ein ziemlich beliebtes Mittel ist. Hilft es wirklich abzunehmen?

— Wenn es nicht helfen würde, dann würde es auch nicht so beliebt sein. Ich kenne nichts besseres, als W-Loss . Es enthält eine ausgewogene Menge an Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren. Ihre Interaktion hilft den Stoffwechsel zu normalisieren, was zu Gewichtsverlust und Fixierung des Ergebnisses führt.

— Wie hilft es, Gewicht zu verlieren?

— Bei der Einnahme von W-Loss während des Frühstücks erhalten Sie die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, die Ihr Körper benötigt. Sie geben Kraft und ein Gefühl von langem Sättigungsgefühl. W-Loss ist die beste Methode, um den Blutzuckerspiegel zu halten (seine Sprünge verursachen nämlich den Drang Junk Food). Abends hilft W-Loss nicht nur, Nahrung zu verdauen, sondern auch eine aktive Fettverbrennung in der Nacht zu starten. Sieschlafen und nehmen ab.

— Erfordert es keine körperliche Aktivitäten?

— Ich persönlich empfehle etwas Sport zu treiben. Man braucht zwar nicht eine Stunde lang zu joggen oder ins Fitnessstudio zu gehen. Eine Morgengymnastik hilft aber sich besser zu fühlen und den Gewichtsverlust zu beschleunigen.

— Werden Sie oft von Menschen kontaktiert, die nichts in ihrem Leben ändern möchten und dennoch davon träumen an Gewicht zu verlieren und Sie deshalb nach einem „Wundermittel“ fragen?

— Jeder zweite, der sich an mich wendet, sagt, dass er ohne Junk Food nicht leben kann und auch keine Kraft hat Körperlich tätig zu sein. Deshalb empfehle ich ihnen W-Loss . Es hilft, viel schneller Ergebnisse zu erzielen. Man braucht sich also nicht mit Diäten und Sport zu quälen, sondern kann ganz ruhig und ohne Dehnungsstreifen und schlaffe Haut abnehmen. Nur ein perfekter Körper und kein Gramm überschüssiges Fett. W-Loss lehrt, auf den eigenen Körper zu hören. Daher verzeichnen einige schon nach einem Monat solche Ergebnisse, die sie mit Hilfe von Sport oder Diäten erst in sechs Monaten erreichen würden.

— Das ist wirklich motivierend. Kommt das Gewicht aber anschließend nicht wieder zurück?

— Nein. W-Loss hilft die Stoffwechselprozesse im Körper zu starten. Mit Hilfe von W-Loss wird das Wohlbefinden sofort verbessert, man bekommt mehr Energie. Die Vitaminreserven werden wieder aufgefüllt. .

— Vielen Dank für das Interview, war sehr interessant. Ich bin sicher, dass unsere Leser sich bereits fragen, wo man W-Loss kaufen kann.

— Danke für die Einladung. Erwerben kann man W-Loss in spezialisierten Sport- und Diätläden. Es sind jedoch sehr viele Fälschungen von W-Loss auf den Markt gekommen, daher empfehle ich es direkt beim Hersteller zu bestellen. So ist es viel sicherer und dazu auch noch viel rentabler. Allen, die W-Loss ausprobieren möchten, schenke ich sogar meinen persönlichen Aktionscode für den ersten Einkauf. Viel Glück, alles Gute und natürlich eine schlanke Taille. Ihre Gabriela Peacock.

Sie haben noch Zeit, um W-Loss zu bestellen. Der Rabatt gilt noch 09:50


Land auswählen:

Bitte geben Sie Ihren Namen ein:

Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer ein:

Kommentare (10)

  • Barbara Schneider
    Wirklich toll einen persönlichen Ernährungsberater zu haben, kann ich mir aber nicht leisten, um die eigene Figut in Ordnung zu bringen(((
  • Janin Klein
    Wofür brauchen Sie ihn, wenn Sie ganz einfach W-Loss einnehmen können und das wars.
  • Friederike Zimmermann
    Ich habe auch lange Zeit an Übergewicht gelitten. Dann habe ich auf Gabriels Blog über W-Loss erfahren und beschloss es auszuprobieren. Allmählich hat sich mein Appetit reduziert. Ich habe angefangen kleinen Portionen zu essen. Dabei habe ich überhaupt keine Diäten gemacht, habe nur etwas versucht auf Gebäck und Süßes zu verzichten. Am Ende habe ich im ersten Monat rund 12 kg abgenommen. Dann habe ich für einen Monat lang Pause gemacht und dabei überhaupt nicht zugenommen. Habe sogar 2 weitere Kilo abgenommen. Anschließend habe ich wieder angefangen W-Loss einzunehmen und habe weitere 16 kg verloren. Derzeit nehme ich weiterhin ab. Ohne dieses Mittel hätte ich überhaupt nichts abgenommen!
  • Sabine Peters
    Ich habe ein Jahresabo in das teuerste Fitnessstudio geholt und kann dort jetzt nicht hin gehen. Ich habe einfach keine Kraft. Ich glaube, dass man erstmals W-Loss einnehmen muss, damit ich Kraft bekomme ins Fitnessstudio zu gehen.
  • Sophie Schröder
    Vielen Dank für den Artikel! Versuche immer auf professionelle Meinungen und Bewertungen zu hören.
  • Patricia Schwarz
    Strenge Diäten und Sport machen einen nicht gesund… Man muss sich richtig ernähren
  • Pauline Bruns
    Ich möchte so sehr abnehmen((((
  • Anna Meyer
    Was hindert Sie daran? Nehmen Sie einfach W-Loss ein und das wars. Яich habe genauso abgenommen. Nun habe ich meinen eigenen ausgewogenen Ernährungsplan, ohne jegliche Verbote. Davor habe ich wirklich ohne Maß gegessen…
  • Leonie Braun
    Ich kann irgendwie nicht glauben, dass man ohne Anstrengungen abnehmen kann …
  • Emma Kaiser
    Warum glauben Sie es nicht? Das bestätigt Ihnen sowohl ein Ernährungsberater, als auch ein Ernährungsexperte und weitere Menschen. Ich habe persönlich mit Hilfe von W-Loss abgenommen. Das ist wirklich das beste Mittel, das ich probiert habe. In den letzten 5 Jahren habe ich alles mögliche ausprobiert, darunter eine Proteindiät, grünen Kaffee getrunken und sogar Chrom gegessen.Dabei habe ich höchstens 4 kg abgenommen. Als ich angefangen habe W-Loss – einzunehmen, habe ich in einem Monat 16 kg abgenommen. Nicht schlecht, oder?

Kommentar hinterlassen

Senden
Ihr Kommentar wurde zur Moderation gesendet.